Pflegetipps fA?r Leder

Stellen Sie ihre Ledergarnitur so, dass sie vor direktem Lichteinfall und starker WAi??rme geschA?tzt ist. Stellen Sie sie nicht vor HeizkAi??rper, Kamine oder lady era pills Ai??fen. Die Hitze kann das Leder austrocken und verfAi??rben.

Es empfiehlt colchicine india sich, das Leder einmal pro Woche mit einem weichen Baumwolltuch abzustauben, einmal im Monat mit einem feuchten Tuch.

Spezielle Lederpflegemittel nur hin und wieder verwenden. FA?r Glattleder sind milchige Produkte empfohlen.

MultiprAi??parate sind ungeeignet, da ein gleichzeitiges Reinigen und Nachfetten kaum mAi??glich ist. Bienenwachs verstopft zudem die feinen Lederporen.

Dosieren Sie Lederpflegemittel sparsam, sonst kann es dazu fA?hren, dass die eingebrachten Fette ranzig riechen.

Bei Flecken

  • Nie zu krAi??ftig das Leder rubbeln. Es kAi??nnen leicht Glanzflecken entstehen.
  • Feuchtigkeit sofort entfernen und mit lauwarmem Wasser nachreinigen
  • Eingetrocknete FlA?ssigkeiten sind extrem renitent und spAi??ter kaum zu entfernen.
  • FA?r das Entfetten von Sofas ai??i?? etwa im Kopfbereich ai??i?? kann etwas Essigessenz benutzt werden.
  • Einzelne kleine Flecken mit einem farblosen Radiergummi entfernen. AnschlieAYend ist ein ImprAi??gnieren nAi??tig.
  • FA?r eine Grundreinigung reicht Kernseife. Dabei sollten Sie aber nur kleine Bereiche vorsichtig bearbeiten. AufgelAi??sten Schmutz sofort entfernen, da er andernfalls ins Leder einzieht.
  • Wenn ein Fleck nicht ganz verschwindet, Ai??rgern Sie sich nicht, Leder ist der natA?rlichste Polsterbezug, dem auch eine gewisse Patina Stil verleiht.